Alfons Pillach: Bekenntnis einer Schimmelstute

Pferd

Pferd

Bekenntnis einer Schimmelstute

© Alfons Pillach

Die Schimmelstute sprach zum Fohlen:
„Mein Kind, ich hab’ dich nicht gestohlen.
Na klar, du hast ein dunkles Fell,
doch glaube mir, es wird noch hell.
Mein Schatz, ich schwöre dir beim Himmel,
im Lauf der Zeit wirst du ein Schimmel.
Bekomm doch bitte keinen Schock,
dein Vater, dieser Hurenbock,
war ein so wunderschöner Rappe
als lover war der nicht von Pappe.
Ich hatte mich in ihn verguckt,
du bist der Liebschaft Endprodukt.
Von ihm hast du, ganz aktuell,
dein momentan sehr dunkles Fell.
Doch schwöre ich noch mal beim Himmel,
du bist mein Kind und wirst ein Schimmel.“

***

Stichwörter:
Gedichte, Humor, Alfons Pillach, Tiere, Tiergedicht, Pferd, Schimmel, Rappe, Hengst, Stute

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.